Am 21.05. war es nun endlich so weit. Die BewohnerInnen unseres ersten Sanierungsobjektes aus BRND.VIER haben ihren Gemeinschaftsraum übergeben bekommen. Corona bedingt konnten wir keine Einweihungparty feiern, aber dafür hat jede Wohnung eine kleine Tüte bekommen um in den eigenen vier Wänden anstoßen zu können.

Wie der Raum eingerichtet werden soll, haben die BewohnnerInnen selbst entschieden. So findet man zum Beispiel einen großen Tisch, der Platz für bis zu 10 Personen bietet. Eine Spielesammlung und eine Dartscheibe laden zu gemeinsamen Nachmittagen mit den Nachbarn ein.

Auch gemütliche Sessel und ein Bücher-Sharing-Regal finden hier ihren Platz. Der Raum ist zusätzlich mit WLAN ausgestattet, um als Ausweichmöglichkeit für Homeoffice und Homeschooling zu dienen.

Im folgenden Link bekommt ihr einen kurzen Einblick in den Raum

Wir freuen uns auf gute Nachbarschaft.

 

PS: Auch im Aktionsraum Cottbus entstehen insgesamt 4 Gemeinschaftsräume für gemütliche Nachbarschaft.